SEO Agentur für onlineshops

Erzielen Sie mehr Umsatz durch Top-Platzierungen bei google

Der schönste onlineshop kann nur dann den maximalen Umsatz bringen, wenn die Kunden ihn finden. Gerne analysieren wir die Stärken und Schwächen Ihres shops und entwickeln leistungsstarke SEO-Strategien, um die Sichtbarkeit des onlineshops zu erhöhen.

SEO Agentur für onlineshops
SEO Agentur für onlineshops
Suchmaschinenoptimierung für onlineshops
Suchmaschinenoptimierung für onlineshops

Professionelle SEO für Onlineshops

umfangreiche Keyword-Recherche,

OnPage-SEO,

Offpage-SEO,

Landingpages

Verbessern Sie Ihre Position in Suchmaschinen & erhöhen Sie ihren Umsatz.

SEO Agentur für onlineshops - Fragen & Antworten

01. SEO für onlineshops - Allgemeines

Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) für onlineshops hat das Ziel, einen webhop und dessen Inhalte technisch und inhaltlich so zu gestalten, dass der shop ein besseres Ranking in den Ergebnislisten von Suchmaschinen wie Google erreicht.
Das beste Angebot bringt Ihnen keine Kunden, wenn niemand davon erfährt, weil Ihr onlineshop bei google nicht gefunden wird. Suchmaschinenoptimierung für onlineshops ist einer der bedeutendsten Online Marketing Kanäle. Ziel aller webshops sollte es sein, bei google und anderen Suchmaschinen in der organischen Suche gefunden zu werden.
Auch betriebswirtschaftlich ist SEO für Online Shops attraktiv, da man für Klicks im Gegensatz zu bezahlter Werbung (wie etwas AdWords, Affiliate Marketing etc.) nichts bezahlt.
Die meisten Webseiten und Homepages benutzen überwiegend Texte um Inhalte zu kommunizieren. Deshalb konzentrieren sich Suchmaschinen (wie z.B. google) bei der Bewertung von Seiten seit langem schwerpunktmäßig auf Texte.
Im onlineshop steht jedoch meistens der Verkauf und die Präsentation der Produkte im Vordergrund und nicht die Texte. Deshalb sind gerade bei den Produktseiten einzigartige und (für Suchmaschinen) wertvolle Texte meistens Mangelware, was eine Bewertung für Suchmaschinen schwer macht und somit die onlineshops schlechter bewertet.
Es ist natürlich leichter wertvolle Texte für eine Homepage mit 50 Seiten zu erstellen und zu pflegen als einen onlineshop mit 1.000 Produkten, der dann mindestens 1.000 Artikelseiten neben Info- und Kategorieseiten optimieren und pflegen müsste?
Grundvoraussetzung für gute Ergebnisse ist die Technik (bzw. das Shop-System) des Onlineshops.
Bei den meisten Start-ups und Unternehmen, die erstmals einen onlineshop eröffnen, stehen bei der Auswahl des "perfekten" Shopsystems meistens Faktoren wie Anbindungsmöglichkeiten an die Warenwirtschaft/ Buchhaltung oder die Anschaffungskosten/ laufenden Kosten im Vordergrund. Nicht bedacht wird häufig die Suchmaschinen-Tauglichkeit oder die Usability. Und am Ende hat man ein System, welches nur schwer bzw. teuer optimiert werden kann.

Tipp: SEO optimierte onlineshop Systeme
Um den onlineshop für google und Co. zu optimieren, sollten folgende Voraussetzungen mindestens erfüllt sein:
✓ der HTML Code der Templates sollte editierbar sein,
✓ Verzeichnis- und Dateinamen und deren Struktur muss änderbar sein
✓ die Ladezeiten des shops sollten kurz sein (Tipp: Testen)
✓ Sie sollten den Inhalt ohne fremde Hilfe aktualisieren können

Fazit: Shopsysteme aus dem Elektronikmarkt können ohne großen (finanziellen und zeitlichen) Aufwand kaum für Suchmaschinen optimiert werden. Open Source Systeme, wie Magento oder Oxid, sind meistens die bessere Wahl, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung von onlineshops geht.

02. Onpage Optimierung für onlineshops

Die Wahl der richtigen Begriffe (keyword = Suchanfrage, die bei google eingegeben wird) für eine Optimierung ist eine der wichtigsten Phasen bei der Suchmaschinenoptimierung für onlineshops. Dabei ist es egal, ob die Suchanfrage aus einem (z.B. Tierfutter) oder mehreren (z.B. Tierfutter onlineshop) Begriffen besteht.

Folgende Fragen sollten Sie nach der Keyword Recherche beantworten:
✓ Welche Begriffe werden gesucht/ gegoogelt?
✓ Welche Schreibweisen werden genutzt?
✓ Wie groß ist der Wettbewerb für einzelne Keywords?
✓ Für welche Keywords lohnt sich eine Optimierung?
Erst nach der Recherche können Sie Ihren online shop für google erfolgreich optimieren und das Potential unbekannter Suchanfragen zukünftig nutzen.
Optimierte Texte und einzigartiger Inhalt sind die Voraussetzung für gute Positionen bei google. Neben Überschriften, Aufzählungen und Texten können Sie den Inhalt aufwerten durch:
✓ beschreibende Bilder und Grafiken,
✓ Videos (Produkt- oder Erklärvideos),
✓ Musik- und Sprachdateien und
✓ PDF's und Handbücher.

Guter SEO Content in onlineshops ist
✓ informativ und hochwertig,
✓ verständlich und leserfreundlich sowie
✓ problemlösend und nutzbringend.

In guten und optimierten onlinshops lesen Kunden den Inhalt/ die texte gerne und finden die Informationen, die Sie zum Kaufabschluss benötigen.
Tipp: Optimieren Sie jede Produkt-/ Kategorieeite Ihres onlineshops auf genau ein relevantes Keyword.
Ja, aber dann schaffen Sie es nicht, Ihre Produktseiten in der google Suche vorne zu platzieren. Grund dafür ist, dass viele onlineshops die "gelieferten" Produktbeschreibungen nutzen und dieser Inhalt dann x-fach und identisch im Internet existiert. Somit werden diese schnell erstellten Inhalte und Seiten entweder niedrig ranken oder komplett aus den Suchergebnissen ausgeschlossen.
Deshalb empfehlen wir Ihnen für Ihre Seiten einzigartigen und hochwertigen Inhalt zu erstellen, was bei tausenden Produkten eine große Herausforderung ist. Aber ohne diesen Fleiß, werden Sie von google auch nicht mit guten Platzierungen belohnt.

Tipp: Wenn Sie im onlineshop die Produktrezensionen bzw. Produktbewertungen gestatten, erstellen Ihre Kunden kostenlos einzigartige Inhalte, die regelmäßig aktualisiert werden. Suchmaschinen wie google lieben einzigartige und lebendige Seiten, so dass Ihr onlineshop im Suchmaschinen-Ranking immer weiter nach oben rutscht.
Jede (Kategorie-) Seite Ihres onlineshops sollten Sie wie eine eigenständige Homepage betrachten. Wenn ein neuer Kunde über die Suchmaschine direkt auf der Kategorieseite landet, er Ihren shop aber nicht kennt, sollte er schnell erkennen, wo er gerade ist. Nichts ist schädlicher als verunsicherte Besucher, die Ihren shop dann schnell wieder verlassen.
Deshalb benötigen auch Kategorieseiten guten Inhalt und eine suchmachinenfreundliche Struktur.
Jede SEO Agentur weiss, dass die struktur von onlineshops für den SEO-Erfolg bedeutend sind. Grundsätzlich gilt: "ein Keyword - ein Thema - eine Seite".
Deshalb ist es gut, wenn die Inhalte von webshops strukturiert sind. So ist es z.B. sinnvoll einen onlineshop für Tierfutter in Vogelfutter, Hundefutter, Katzenfutter etc. zu kategoriesieren. Weiterhin sollten auch Produkte innerhalb des shops untereinander verlinkt werden. Werden nämlich ähnliche Artikel bzw. Produktergänzungen untereinander verlinkt, so entstehen meistens Themenwolken, die google gut findet.
Bevor wir als SEO Agentur für onlineshops Sie unterstützen, ist es wichtig folgende Fragen zu beantworten:
✓ Was ist Ihr Image als onlineshop?
✓ Wie soll Ihr onlineshop wirken?
✓ Sind Sie ein junger abenteuerlustiger Onlineshop mit lockerer Kundenansprache?
✓ Oder sind Sie ein konservatives Unternehmen mit Distanz zum Kunden?
✓ Was sind Ihre Kernkompetenzen bzw. Alleinstellungsmerkmale?

Aus diesen und weiteren Antworten ergeben sich im Anschluss Inhalt, Kundenansprache und Tonalität Ihres onlineshops. Sie sollten also ein wenig vorbereiten, bevor Sie für Ihren onlineshop Texte erstellen (lassen). Und diese Texte sind die Grundlage für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung Ihres onlineshops.

03. Backlinks - SEO boosting für onlineshops

Backlinks sind Links von anderen Webseiten und grundsätzlich kann jeder Link als Empfehlung betrachtet werden. Und je häufiger eine Seite bzw. ein onlineshop verlinkt wird, desto höher ist die Reputation.
Neben der Anzahl der Links ist vor allem die Qualität der Backlinks für einen onlineshop entscheidend. Ein Backlink von einer Seite, dessen Reputation und Vertrauen hoch ist, wird durch Suchmaschinen höher bewertet als ein Link aus einem unbekannten Forum oder einer "schlechten" Webseite.
Neben den Vorteilen von Backlinks für die SEO haben Backlinks den Vorteil, dass sie direkt Besucher und Kunden in den onlineshop bringen können.
Einfach und schnell ist es, Backlinks bei Agenturen zu kaufen/ zu mieten. Grundsätzlich ist es nicht verboten, verstößt aber gegen die Google-Richtlinien. Deshalb wird Google Ihren onlineshop abstrafen (d.h. im Extremfall aus dem Index entfernen), wenn sie davon erfahren.
Beliebte Backlinkquellen für onlineshops sind:
✓ Pressemitteilungen,
✓ Blogs, die thematisch zu Ihrem shop passen,
✓ Branchenbücher und Artikelverzeichnisse,
✓ Foren und Frage-Antwort Portale,
✓ Lieferanten-/ Herstellerseiten.

Tipp: Der sogenante Linkbait (legen sie einen Köder aus) ist eine einfache und ehrliche Art, Backlinks für den onlineshop zu erhalten. Veröffentlichen Sie in Ihrem onlineshop einen Mehrwert (informative Artikel, Tutorials, witzige Videos etc.), der gerne und freiwillig durch Ihre Besucher verlinkt und geteilt wird.
Beim Backlinkaufbau sollten Sie auf die Natürlichkeit der Backlinkstruktur achten, d.h. viele verschiedene, aber themenrelevante Quellen.

Linkbuilding war, ist und wird ein Ausdauersport bleiben. Erwarten Sie nach den ersten Backlinks für Ihren online shop keine schnellen Erfolge. Es kann Wochen oder Monate dauern, bis Erfolge sichtbar werden. Weiterhin sollte der Backlinkaufbau niemals abrupt abbrechen (das ist unnatürlich), so dass Ihr webshop dann wahrscheinlich wieder im Ranking fallen wird.

Weiterhin sollten Backlinks in einem themenrelevanten Umfeld platziert werden. Das bedeutet, dass der Link von einem Content umgeben sein sollte, der thematisch zum onlineshop bzw. zur verlinkten Kategorie-/ Produktseite passt.

Versuchen Sie auch sog. Deeplinks (= Links zu Kategorie-/ Produktseiten) zu platzieren und vermeiden Sie es, ausschließlich auf die Hauptseite des onlineshops zu verlinken.

04. Erfolgsmessung

Nach der Optimierung des onlinshops ist vor der Optimierung. Sie sollten stets wissen, wie gut Ihre Optimierungsmaßnahmen greifen.

Regelmäßig sollten Sie folgende Daten auswerten:
✓ Impressionen (Wie häufig wurde Ihr onlineshop bei der Eingabe des Suchbegriffes angezeigt?),
✓ Klicks (Wie häufig wurde Ihr onlineshop angeklickt/ besucht?),
✓ Klickrate (= CTR; Clickthrough Rate) (Wieviel Prozent der Impressionen sind tatsächlich Besucher geworden?)
✓ Position (durchschnittliche Position für das betreffende Keyword)

Ihren SEO-Erfolg können Sie mit vielen Kennzahlen (= KPI's (key performance indicators)) messen. Versuchen Sie aber nicht alle möglichen Kennzahlen auszuwerten, da viele nutzlos sind. Datenerhebungen und -Analysen helfen Ihnen nur, wenn Sie diese Daten beeinfussen können und die Auswertung Ihren onlineshop verbessert.
Onlineshopbetreiber sollten folgende Kennzahlen überwachen:
✓ Konversion (Wie viele Beuscher kaufen?),
✓ Umsätze,
✓ wiederkehrende Käufer,
✓ durchschnittlicher Warenkorbwert

Fazit: Analysieren Sie die Kennzahlen, die Ihnen zeigen, womit Sie Umsatz generieren. Nur so können Sie Ihre SEO Maßnahmen bewerten und optimieren.

05. Was kostet SEO für onlineshops?

Pauschal lässt sich das nicht so einfach beantworten. Die Kosten für die Suchmaschinenoptimierung von onlineshops sind von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, wie beispielsweise den Unternehmenszielen und der Konkurrenz.